Perspektivwechsel: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor

Publikumsgespräch mit dem KinderTheaterBeirat des GRIPS Theaters

Credits

Ort und Zeit

  • 26.04 12:00 Uhr
    THEATER AN DER PARKAUE im Prater

Im Rahmen von Theater nur mit uns! vom GRIPS Theater fand im Oktober 2016 ein KinderTheaterParlament mit 100 Kindern statt. Hier wurde spielerisch diskutiert und erarbeitet, was Kinder zwischen 10 und 13 Jahren sich vom Theater wünschen. Damit die Diskussionen auch weiter ins Theater hineinwirken können, gründete sich ein KinderTheaterBeirat, der von Theaterpädagogin Wiebke Hagemeier begleitet wird. Er trifft sich regelmäßig über zwei Spielzeiten, bespricht Theateraufführungen, tauscht sich mit Theatermacher˟innen aus und ist an der Themenfindung und damit an den Spielplanentscheidungen des GRIPS beratend beteiligt.
Im Anschluss an die Inszenierung Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor vom Theater Waidspeicher in Erfurt empfängt der KinderTheaterBeirat des GRIPS Theaters zum Publikumsgespräch und führt den Fachdiskurs hier exemplarisch aus der Perspektive des Zielpublikums.

Leitung des KinderTheaterBeirats: Wiebke Hagemeier